MBB Clean Energy AG: Anleihegläubiger können jetzt Forderungen im Insolvenzverfahren geltend machen.
03.10.2017

Anleger sollten Forderungen zur Insolvenztabelle anmelden. Insolvenzverfahren nach über zweijähriger Prüfung eröffnet. Fehler in der Anleihe führte zu juristischen Komplikationen.



Wenn man den Bericht des Insolvenzverwalters Klaus E. Breithaupt liest, kommt einem schnell eine Frage: Waren bei MBB Clean Energy AG nur Laien am Werk? Jetzt können Anleger ihre Forderung zur Insolvenztabelle anmelden. Diese Möglichkeit gilt es innerhalb der gesetzten Frist bis zum 11. Oktober 2017 zu nutzen.

 

Die Planungen waren ursprünglich groß dimensioniert. Denn im April 2013 wurde die erste Emission von Anleihen im geplanten Wert von € 300 Mio. auf den Weg gebracht und im Dezember 2013 wurde ein zweite Anleihe der MBB Clean Energy in Höhe von € 500 emittiert – zusammen € 800 Mio. Effektiv eingezahlt wurde nach Angaben des Insolvenzverwalters allerdings nur ein magerer Betrag von etwa € 12,9 Mio.

 

Wie dem Bericht des Insolvenzverwalters zu entnehmen ist, wurde keine einzige Wind- oder Solaranlage von der MBB Clean Energy AG erworben. Der größte Teil des eingesammelten Geldes wurde für den laufenden Geschäftsbetrieb und die das Unternehmen konsultierenden Berater verwendet.

 

Bereits im Frühjahr 2014 wurden die ernst zu nehmenden Probleme offensichtlich: die Zinszahlung konnte nicht geleistet werden und der so genannte „Reparaturprozess“ misslang. Im Sommer 2015 folgte der Insolvenzantrag.

 

Anmeldung zur Insolvenztabelle

 

Wer jetzt risikolos wenigstens an der Insolvenzquote teilhaben will, muss seine Ansprüche formell korrekt zur Insolvenztabelle anmelden. Das Insolvenzgericht hat dazu bestimmt, dass die Registrierung bis zum 11. Oktober 2017 zu erfolgen hat.

 

Weitere Option, wie Anleger Geld zurück erhalten

 

Es nimmt kein Wunder, dass die zuständige Staatsanwaltschaft eingeschaltet worden ist, um den Anlageskandal aufzuarbeiten. Aus diesem Grund wurden viele Unterlagen beschlagnahmt. Die Optionen, weitere Personen wegen derer Fehler mit Schadensersatzansprüchen zu konfrontieren, wird derzeit geprüft.

 

Anmeldung zur Insolvenztabelle

 

In vielen Fällen können Anleger von Anleihen bei einer Insolvenz auf einen gemeinsamen Vertreter bauen. Dieser meldet die Forderungen für alle zu einer Insolvenztabelle an und am Ende des Verfahrens erhalten die Kapitalgeber den anteiligen Betrag aus dem Insolvenzverfahren auf ihr Konto überwiesen.

 

Fehler bei MBB

 

Bei MBB Clean Energy lief es anders: Da bei der Ausgabe der Anleihe formelle Fehler vorkamen, müssen nunmehr die Anleger selbst aktiv werden.

 

Sicherheitsplus für Anleger nutzen

 

Entweder sie nehmen ihr Anmelderecht selbst war oder sie beauftragen einen Anwalt, der für die korrekte Registrierung sorgt – ein Sicherheitsplus, was angesichts früherer Fehler des Managements und seiner Berater ein Vorteil sein dürfte.

 

 Auch Sie wollen Ihre rechtlichen Möglichkeiten professionell durch BSZ® e.V. Vertrauensanwälte überprüfen lassen und sich auch auf den letzten Stand der Dinge bringen lassen?

 

  • Sie können  Ihre Rechtsansprüche auch ohne eigenes finanzielles Risiko durchsetzen!

Wenn Sie keine Rechtschutzversicherung haben, prüfen wir auf Anfrage gerne ob das Kostenrisiko von unserem Prozessfinanzierer übernommen werden kann. Auf Grund langjähriger Erfahrung im Versicherungs- und Kapitalmarktbereich wissen diese Spezialisten, wie Ansprüche gegen Versicherungen, Banken usw. geltend gemacht werden können. Bei positiver Einschätzung übernimmt die Prozessfinanzierungsgesellschaft  das Kostenrisiko, finanziert den Prozess und ist lediglich am Erfolg beteiligt. Die Anleger können ihre berechtigten Ansprüche durchsetzen, ohne selbst ein finanzielles Risiko einzugehen – die Prozessfinanzierung übernimmt alle Kosten. Die Anleger beteiligen die Prozessfinanzierungsgesellschaft nur im Erfolgsfall am Erlös, ohne dass  eigenes Geld eingesetzt werden muss. Prinzipiell gilt: Gelingt die Durchsetzung der Ansprüche nicht – geht also der Prozess verloren – fallen für den Betroffenen keine Kosten an. Sämtliche Prozesskosten gehen in diesem Fall zu Lasten der Prozessfinanzierungsgesellschaft! Der Kläger hat nicht das geringste Risiko.

 

Es bestehen gute Gründe hier die Interessen zu bündeln und prüfen zu lassen und einer von Ihnen gewünschten BSZ Interessengemeinschaft beizutreten. Für die kostenlose Erstberatung durch mit dem BSZ e.V. verbundene Vertrauensanwälte vermittelt der BSZ e.V. seinen Fördermitgliedern bereits seit dem Jahr 1998 entsprechende Anwälte. Sie können gerne Fördermitglied des BSZ e.V. werden und sich kostenlos der  BSZ e.V. Interessengemeinschaft MBB Clean Energy AG anschließen.

 

Ein Antrag zur Aufnahme in der BSZ e.V. Interessengemeinschaft MBB Clean Energy AG kann kostenlos und unverbindlich mittels Online-Kontaktformular, Mail, Fax oder auch per Briefpost bei dem BSZ e.V. angefordert werden

 

Direkter Link zum Kontaktformular:

 

 

BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.

Groß-Zimmerner-Str. 36a

64807 Dieburg

Telefon: 06071-9816810

Telefax: 06071-9816829

E-Mail:  bsz-ev@t-online.de

 

Internet: http://www.fachanwalt-hotline.eu      www.anwalts-toplisten.de  

 

Rechtshinweis

Der BSZ® e.V. sorgt mit der Veröffentlichung und Verbreitung aktueller Anlegerschutz Nachrichten seit 1998 für aktiven Anlegerschutz. Der BSZ e.V. sammelt und veröffentlicht entsprechende Informationen die über das Internet jedermann kostenlos zur Verfügung stehen. Rechtsberatung wird vom BSZ e.V. nicht durchgeführt. Fördermitglieder des BSZ e.V. können eine erste rechtliche Einschätzung kostenlos durch BSZ e.V. Vertragsanwälte vornehmen lassen.

 

Für Unternehmen die in unseren Berichten erwähnt werden und glauben, dass ein geschilderter Sachverhalt unrichtig sei, veröffentlichen wir gerne eine entsprechende Gegendarstellung. Damit wird gezeigt, dass hier aktiver Anlegerschutz betrieben wird.

 

''RECHT § BILLIG'' DER NEWSLETTER DES BSZ E.V. JETZT ABO FÜR DAS JAHR 2017 SICHERN.

 

Anmeldung zum Newsletter

 

 

  • Rechtsanwälte die sich in einem ausgesuchten kleinen Kreis spezialisierter Kollegen einem interessierten Publikum vorstellen möchten, können sich hier in die Anwaltssuche eintragen lassen und danach u.a. auch auf dieser Seite Beiträge kostenlos einstellen lassen.

 

 

 

 

Dieser Text gibt den Beitrag vom 03.10.2017 wieder. Eventuelle spätere Veränderungen des Sachverhaltes sind nicht berücksichtigt.
 
sie suchen etwas,
hier wird ihnen geholfen