zurück Liste weiter
Tiroler Krypto-Firma Cointed stellt Konkursantrag
10.10.2018

Tiroler Krypto-Firma Cointed vor dem Aus? Ende September 2018 stellte Cointed Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens. Die hier berichtende BSZ e.V. Anlegerschutzkanzlei vertritt geschädigte Kunden.



Lange wurde spekuliert, gebangt und gehofft. Nun ist es offiziell: Die Tiroler Kryptowährungsfirma Cointed hat Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens vor dem Innsbrucker Landgericht gestellt. Dies ist ein weiterer Schlag für Anleger bei Cointed, die noch Anfang des Jahres beim ICO des Start-ups rund 85 Mio. Euro in das Unternehmen investiert hatten.

 

Der Konkursantrag wurde am 28.09.18 gestellt. Wie der österreichische Standard unter Berufung auf Angaben des Vizepräsidenten des Innsbrucker Landgerichts, Andreas Stutter, berichtete, soll sich die Entscheidung über die Eröffnung des Konkursverfahrens jedoch bis in die zweite Oktoberhälfte verzögern, da nicht alle notwendigen Unterlagen eingereicht wurden und der Kostenvorschuss nicht gezahlt wurde.

 

Noch im Juli 2018 sprach der CEO von Cointed, Herr Wolfgang Thaler, von neuen Investoren in China und umfassenden Sanierungskonzepten, um die Firma zu retten. Diese Rettungsversuche scheinen nun endgültig gescheitert zu sein.

 

Seit Monaten laufen Ermittlungen der österreichischen Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft gegen die Firma Cointed wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen schweren Betrugs, dem Betrieb eines Kettenbrief- und Pyramidenspiels sowie des Verstoßes gegen die Prospektpflicht im Zusammenhang mit dem ICO des Start-ups.

 

Nach Hausdurchsuchungen am Wiener Standort der Firma wurden die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft um den Verdacht der Veruntreuung erweitert. Kundengelder, die eigentlich zum Tausch in Bitcoins vorgesehen waren, sollen verschwunden sein. Die Ermittlungen halten an.

 

Für die Investoren und Kunden gleichermaßen bedeutet diese Entwicklung bei Cointed, dass sie ein langwieriges Konkursverfahren erdulden müssen, um wenigstens einen Teil ihrer Ansprüche durchsetzen zu können.

 

Die hier berichtende BSZ e. V, Anlegerschutzkanzlei vertritt zahlreiche Kunden und Anleger von Cointed und hilft diesen, ihre Ansprüche gegen das Unternehmen und die Verantwortlichen durchzusetzen. Auch im nun anstehenden Konkursverfahren wird diese Kanzlei weiterhin die Interessen der Anleger vertreten.

 

Die BSZ e.V. Interessengemeinschaft Cointed wird durch eine hochqualifizierte BSZ e.V. Anlegerschutzkanzlei betreut. Die Fachanwälte dieser Kanzleien verfügen in ihrem Fachgebiet über besondere theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen. „Wir können damit allen betroffenen Anlegern eine qualifizierte Beratung durch Fachanwälte anbieten“, sagt Roosen. Es werden Anleger aus dem gesamten Bundesgebiet betreut. 

  

Wenn Sie finanziell bei Cointed engagiert sind, schließen Sie sich gerne der BSZ e.V. Interessengemeinschaft Cointed an.

  

 

  • Auch Sie wollen Ihre rechtlichen und steuerrechtlichen Möglichkeiten professionell durch BSZ® e.V. Vertrauensanwälte überprüfen lassen und sich auch auf den letzten Stand der Dinge bringen lassen?

 

Für die kostenlose Erstberatung durch mit dem BSZ e.V. verbundene Vertrauensanwälte vermittelt der BSZ e.V. seinen Fördermitgliedern bereits seit dem Jahr 1998 entsprechende Anwälte.

 

Direkter Link zum Kontaktformular:

 

BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.

Groß-Zimmerner-Str. 36a

64807 Dieburg

Telefon: 06071-9816810

Telefax: 06071-9816829

E-Mail:  bsz-ev@t-online.de

Internet: http://www.fachanwalt-hotline.eu

 

cllb

 

Rechtshinweis

Der BSZ® e.V. sorgt mit der Veröffentlichung und Verbreitung aktueller Anlegerschutz Nachrichten seit 1998 für aktiven Anlegerschutz. Der BSZ e.V. sammelt und veröffentlicht entsprechende Informationen, die über das Internet jedermann kostenlos zur Verfügung stehen. Rechtsberatung wird vom BSZ e.V. nicht durchgeführt. Fördermitglieder des BSZ e.V. können eine erste rechtliche Einschätzung kostenlos durch BSZ e.V. Vertragsanwälte vornehmen lassen.

 

Für Unternehmen die in unseren Berichten erwähnt werden und glauben, dass ein geschilderter Sachverhalt unrichtig sei, veröffentlichen wir gerne eine entsprechende Gegendarstellung. Damit wird gezeigt, dass hier aktiver Anlegerschutz betrieben wird.

 

''RECHT § BILLIG'' DER NEWSLETTER DES BSZ E.V. JETZT ABO SICHERN.

 

Anmeldung zum Newsletter

 

Rechtsanwälte die sich in einem ausgesuchten kleinen Kreis spezialisierter Kollegen einem interessierten Publikum vorstellen möchten, können sich hier in die Anwaltssuche eintragen lassen und danach u.a. auch auf dieser Seite Beiträge kostenlos einstellen lassen. www.anwalts-toplisten.de

 

Dieser Text gibt den Beitrag vom 10.10.2018 wieder. Eventuelle spätere Veränderungen des Sachverhaltes sind nicht berücksichtigt.

 

 

Dieser Text gibt den Beitrag vom 10.10.2018 wieder. Eventuelle spätere Veränderungen des Sachverhaltes sind nicht berücksichtigt.
zurück Liste weiter
 
sie suchen etwas,
hier wird ihnen geholfen